Fördertopf 2015 - 7 Projekte – 15.000€


Sieben Projekte wurden im Jahr 2015 von der SHiP finanziell unterstützt. Sie machen deutlich, wie vielfältig das kulturelle und politische Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus Bergedorf und Umgebung ist.

Zu den geförderten Projekten gehören die Durchführung von Konzerten der Kantorei Maria-Magdalenen-Kirche Reinbek und des Stadtteilvereins Lohbrügge sowie eine Aufführung von Schülerinnen und Schülern des Hansa-Gymnasiums mit Unterstützung von Seniorinnen und Senioren aus dem Haus im Park.

 

Unser herzlicher Dank gilt der Jury:

- Thomas Buhck, Vorstandsvorsitzender WSB Bergedorf

- Beate Damrau, Hamburger Volksbank

- Dr. Geerd Dahms, Vorstand Kultur- und Geschichtskontor

- Marita Ibs, Geschäftsführerin Bergedorf-Bille-Stiftung

- Ortrud Schwirz, Geschäftsführerin LOLA Kulturzentrum

 

Alle Beteiligten haben uns in den ersten drei Jahren bei der Vergabe der Fördergelder kompetent und zuverlässig unterstützt.

 

Liste aller geförderten Einrichtungen 2015

Aktuelles


8. Lohbrügger Seifenkistenrennen

Organisiert durch den Stadtteilverein Lohbrügge e.V.

Am Sonntag, 03. September 2023, fand im Leuschnerpark das 8. Lohbrügger Seifenkistenrennen statt. Und es übertraf alle Erwartungen! Das Wetter war gut, nicht zu warm und nicht zu kalt, vor allem aber trocken. Das lockte über den Tag verteilt mehr als 1.000 Menschen in den Leuschnerpark. Mit 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die das Rennen vollständig absolvierten, wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Diese traditionelle Veranstaltung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, am späten Nachmittag konnten die stolzen Siegerinnen und Sieger geehrt werden. Die SHiP hat das Rennen mit 1.200 € teilgefördert.

Der Verein zur Förderung der Stadtteilarbeit in Lohbrügge e.V. ist für den Erhalt von kulturellen Projekten im Stadtteil sowie den Stadtteilbeirat zuständig. Er bringt zusätzlich vierteljährlich eine Stadtteilzeitung raus und richtet Veranstaltungen wie das Suppenfest oder den Kulturflohmarkt auf dem Lohbrügger Markt aus.

Der Verein freut sich immer über neue Mitglieder. Hier erfahren Sie alles Weitere.