Fördertopf 2020 - 21 Projekte – 31.158€


Noch nie hat die SHiP – Stiftung für Engagement in Bergedorf so viele Vereine gefördert wie im Jahr 2020. Insgesamt hat die SHiP im ersten Jahr der Pandemie mit über 30.000 Euro unterschiedlichste Vorhaben von 21 Bergedorfer Initiativen und Vereinen unterstützt.

Schon während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 haben viele Vereine neue Ideen entwickelt, um das ehrenamtliche Engagement in unserem Bezirk am Leben zu erhalten. Insbesondere die durch die Pandemie am meisten Betroffenen waren das Ziel des Engagements: Obdachlose, Erkrankte und Menschen mit geringem Einkommen. Die Bergedorfer Tafel, das Kinderkulturhaus Lohbrügge (KIKU), das Kulturhaus Serrahn Eins, die Bergedorfer Engel, der Verein mittendrin! in Bergedorf Süd, sie alle haben bei ihren Vorhaben während der Pandemie viele zusätzliche Anforderungen meistern müssen. Die finanzielle Förderung durch die SHiP – Stiftung für Engagement in Bergedorf hat dabei viel möglich gemacht.

Aktuelles


Strahler im Ausstellungsraum

Die Bergedorfer Mühle erstrahlt in neuem Licht!

Neue Strahler für die Ausstellungsräume dank einer Förderung der SHiP

Weiterlesen
Der Luftreiniger

Ein Luftreiniger für mittendrin!

Frische Luft in der Kreativ- und Textilwerkstatt durch die Unterstützung der SHiP

Weiterlesen

Huckleberry Finn wurde zu Wasser gelassen und getauft!

Das Inklusions-Hausboot von Nicos Farm e.V. schwimmt auf der Dove Elbe

Weiterlesen